SEI BESSER! - die gute Stellenausschreibung für Minecraft Server

  • SEI BESSER! - die gute Stellenausschreibung für Minecraft Server


    1. Einleitung


    Jeder Entwickler kennt Sie, keiner mag Sie: Die 0815-Stellenausschreibung. Nicht nur um Spieler konkurrieren die Minecraft Server, sondern auch um die Entwickler. Viele machen den Fehler und denken
    eine kurze Beschreibung passt und der Rest wird über Skype geklärt. Minigame Netzwerk? Das sagt viel aus. Nicht.


    In diesem Guide möchte ich dir zeigen wie du dich von deinen Mitwerbern abhebst und mehr sowie bessere Entwickler ansprichst. - Denn diese fühlen sich eher zu professionelleren Stellenausschreibungen hingezogen.


    Bevor ein Entwickler dich über Skype kontaktiert, hat er sich meistens schon entschieden, ob er mit dir zusammenarbeiten will oder nicht.
    Daher solltest du alle relevanten Information direkt in die Stellenausschreibung packen und mit Überschriften strukturieren, damit wichtige Informationen schnell zu finden sind.


    Vorteil für dich: Du musst nicht jedem Entwickler dein Projekt neu erklären.


    Um eine gute Stellenauschreibung zu schreiben musst du dich in die Lage eines Entwicklers versetzen. Was könnte ihn Überzeugen bei deinem Netzwerk mitzumachen?
    Versuche soviel wie möglich an Informationen in die Stellenausschreibung zu packen. Umso mehr desto besser.


    Habt keine Angst das euch einer die Idee klaut, denn Ideen sind nichts wert. Der Wert einer Idee bemisst sich an der Umsetzung!


    Wenn du mehr dazu lesen willst: hier.


    2. Was für Informationen sollten in die Stellenausschreibung rein?


    Was macht euren Server besonders?


    Es ist sehr schwer sich für den Server zu interessieren, wenn sich dieser wie ein klassisches Netzwerk verhält.
    Schau mal auf die Serverliste. Warum sollten Spieler zu euch kommen? - Das solltest du eigentlich schon Wissen bevor du Entwickler suchst.


    Das Konzept - die Kernidee eines Netzwerkes.
    Nein, leider reicht nicht die Aussage "wir machen ein Minigame Netzwerk mit eigenen Spielmodis + Events" auf.
    Wenn du auf den aktuelle Marktsegment von Minecraft Servern schaust siehst du:


    Es gibt bereits massig an Netzwerken mit eigenen Spielideen. Nur weil du ein paar neue erfindest passiert nicht der Supergau.
    Auch Citybuild PVP SkyPVP SoupPVP KitPVP ist massig abgegraßt.



    Warum sollte das Projekt nicht zusammenbrechen?


    90% der Servernetwerke schlagen fehl.
    Kein Entwickler möchte gerne Plugins schreiben, die nach 3 Monaten auf dem Schrottplatz landen.


    Es ist gut möglich, dass euer Server eine lange Zeit fast ohne Einnahmen auskommen muss. Ist das Finanziell abgesichert?


    Wann habt ihr angefangen zu arbeiten? Eine lange Entwicklungszeit deutet auf schlechtes Projektmanagement hin.
    Es könnte sein das bei schlechtem Projektmanagement euer Server nie fertiggestellt wird.


    Auch sehr interessant zu lesen: Wieso man keinen Server eröffnen sollte.



    Was wollt ihr überhaupt erreichen?


    Wie wollt ihr euer Ziel erreichten? Sollte das ein reines Spaß Netzwerk sein was ihr zu 80% selber finanzieren wollt, wie erreicht ihr das die Spieler möglichst lange auf eurem Server bleiben?
    Oder wenn ihr auf Einnahmen aus seit, das ist übrigens nicht verwerflich wenn ihr guten Content anbietet, wie erreicht ihr eine möglichst hohe Umsatz/Spenden/Kaufrate?


    Das ist sehr wichtig, damit der Entwickler eure Beweggründe versteht, warum ihr das Netzwerk überhaupt aufbauen wollt.



    Wie sieht das Team aus?


    Wie plant ihr die einzelnen Features? Benutzt ihr ein Management System (Trello/Trac/Jira)? Benutzt ihr Kanban oder Scrum bzw. wie stellt ihr sicher das ihr euch "Vorwärts" bewegt.
    Projektmanagement ist für die Motivation wichtig. Sind Fortschritt und Erfolge sichtbar motiviert das!
    Wie erfahren ist euer Team? - Könnte ein Entwickler ggf. von einem erfahrenen Programmierer lernen? - Wie wird mit Problemen umgegangen, wie alt sind die Teammitglieder? Wöchentliche Teamsitzungen?



    Wie wird das Projekt umgesetzt?


    Wie professionell wollt ihr eure Plugins entwickeln? Wie stark plant ihr, benutzt ihr CI, Canary-Testing, Versionskontrolle, wie ausführlich dokumentiert ihr, gebt ihr Geld an Spigot oder andere Open Source Software die ihr benutzt zurück?


    Was kann euer Server? - Anhand des Server kann man meist sehen wie ernst und wichtig euch das Projekt ist (wie viel Geld investiert wird), auch die Belastungsmöglichkeit bei mehr Spielern ist sofort ersichtlich.


    Habt ihr ein Promotion oder Marketing Plan, mehrere größere Youtuber im Boot (< 50.000), oder macht ihr vielleicht Events wie Varo mit mehreren Youtubern zusammen, sponsort ihr welche usw. Wie wollt ihr erreichen das User auf euren Server kommen? Ohne User ist der Server sinnlos!



    Was hat der Entwickler davon?


    Für den Entwickler interessant sind meist nur vier Dinge:

    • Geld
    • Dienstleistungen
    • Wissen/Lernen von erfahrenen Mitgliedern im Team
    • Bestätigung von den Usern - setzt gutes Konzept voraus

    Testserver, Rang usw. sind selbstverständlich, da zum flüssigen Entwicklungsablauf diese benötigt werden.


    Bezahlung - Wird das Server Netzwerk irgendwann mal bekannt wird, erhält es Einnahmen die irgendwann mal vielleicht die Serverkosten decken. Dann schäffeln die Owner Geld wobei meistens das Herz eines Server Netzwerk die Projektplanung + Entwicklung ist. Wäre ja unfair wenn der Entwickler nicht bekommt.


    Stell dir vor du baust ein Haus und ein anderer verkauft es und behält das Geld für sich.
    Da am Anfang nicht viel Geld verdient wird sind auch symbolische Beträge von 10-15€/Monat sehr gut. (Bei Einnahmen dann steigern)


    Dienstleistungen
    Kann der Server Dienstleistungen mit gleichem oder ähnlichen Wert anbieten? Das kann schon etwas kleines sein, wie z. B. das euer Grafiker für alle Entwickler kostenlose YT-Banner macht.
    Werbung ist eigentlich wertlos, da die Zielgruppe auf eurem Server bestimmt keine Plugins kaufen möchte. Werbung wird eher von Hostern gebraucht, nicht von Entwicklern.


    Gewerbe, EULA, Premium oder Cracked?
    Haltet ihr euch an die EULA? Obwohl Premium eigentlich mittlerweile Standard sein sollte, ist trotzdem wichtig zu erwähnen: Cracked Server oder nicht?
    Vergesst nicht ein Gewerbe anzumelden, bei Einnahmen und später auch die Mitarbeiter richtig einzustellen!


    Ein Tipp noch von mir, ich baue im Moment ein Startup auf und Minecraft Server an sich sind auch kleine Startups sind, baut allererst ein MVP auf.
    MVP bedeutet Minimum Viable Product. Baut zunächst nur die absolut benötigen Funktionen ein und eröffnet, so erhaltet ihr wertvolles Feedback, könnt ab dann den Server promoten und kriegt vielleicht sogar schon Spenden! Auch merkt ihr vielleicht das bestimmte Funktionen von den Usern gar nicht gewünscht/gebraucht werden, so könnt ihr euch auf die wichtigen Sachen konzentrieren.


    3. Das was die meisten kleinen Server falsch machen


    Man träumt groß zu sein. Das heißt nicht das man so den Server umsetzen sollte.
    Es ist einer der Punkte wo Minecraft Server oft fehlschlagen Scope Creep.


    Man fügt Features hinzu, die von den User nicht gebraucht werden, oder entwickelt Lösungen die nicht zur Größe eines Netzwerks passen.


    Ihr solltet ein MVP aufbauen, Minimum Viable Product.
    Schaut euch an was wirklich zum Serverstart benötigt wird. Lasst alle anderen Funktionen raus.


    Folgende Sachen werden meistens nicht benötigt zum Serverstart:

    • "Cloud-System" - ihr seid am Anfang viel zu klein
    • Freunde-System - Was ist wichtiger Spielmodi oder Freundesystem?
    • Statisiken - Wozu Statistiken wenn kein Content da ist um zu spielen?
    • Multibungee-Systeme - Ihr seid am Anfang viel zu klein?

    Bei einem Minigame Netzwerk wäre das Wichtigste am Anfang Schilder System, Lobby, und vielleicht 1-2 Spielmodis. Ab dann könntet ihr schon eröffnen.
    So erhaltet ihr früh, wertvolles Feedback von Usern.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ghost

  • Zitat von Ghostium

    Bei einem Minigame Netzwerk wäre das Wichtigste am Anfang Schilder System, Lobby, und vielleicht 1-2 Spielmodis. Ab dann könntet ihr schon eröffnen.
    So erhaltet ihr früh, wertvolles Feedback von Usern.


    Du meinst also, dass sich ein Minigame Netzwerk mit 1-2 Spielmodi, Schilder System und Lobby dann von den ganzen anderen Netzwerken abhebt?

  • Du meinst also, dass sich ein Minigame Netzwerk mit 1-2 Spielmodi, Schilder System und Lobby dann von den ganzen anderen Netzwerken abhebt?

    Ich sehe immer wieder das bei der Entwicklung eines Servernetzwerkes die einzelnen Rollen (Moderator, Admin usw.) nichts zu tun haben, da diese auf die Fertigstellung der Plugins warten.


    Es ist klar das Entwicklung die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Das Problem ist die verschenke Zeit! Oft wollen die Teammitglieder zum Servernetzwerk beitragen, müssen aber auf die Entwickler warten. Wenn das Servernetzwerk öffentlich ist, wenn auch nur in der Alpha Version, gibt es meist etwas zu tun.


    So kannst du die Arbeitskraft besser einsetzen und erhälst einen Vorteil gegenüber deinen Wettbewerber.


    Das ist kein magisches Rezept damit du dich von anderen Netzwerken abhebst. Dies muss schon durch eigene Ideen und Features geschehen.


    Mfg
    Ghost